Kino & FilmEntertainmentFilmpremiereRed CarpetSpotlight

Filmfest München 2019 – Les Misérables

Les Misérables ist ein französisches Filmdrama von Ladj Ly, das am 29.06.2019 im Münchner Arri Kino Filmpremiere feierte. Bereits am 15. Mai 2019 wurde der Film im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes vorgestellt und konkurrierte dort im Wettbewerb um die Goldene Palme. Am 20. November 2019 soll der Film in die französischen Kinos kommen.

Auf dem roten Teppich erschienen der Regisseur Ladj Ly. sowie die Hauptdarsteller Alexis Manenti; Djibril Zonga und Damien Bonnard.

Der Film ist von den Unruhen von 2005 inspiriert, von denen auch Montfermeil betroffen war, wo in diesem Jahr zwei Jungen auf der Flucht vor der Polizei starben und es im Frühjahr 2006 zu erheblichen Übergriffen kam, bei denen mit Baseballschlägern bewaffnete Jugendliche das Wohnhaus des UMP-Bürgermeisters Xavier Lemoine mit Steinen bewarfen. Die Vorstadtunruhen zählen zu den schlimmsten, die Frankreich je erlebte. Knapp 3.000 Menschen wurden festgenommen, mehr als 8.000 Autos gingen in Flammen auf. Wegen der Unruhen hatte die französische Regierung beschlossen, Montfermeil besonders zu fördern.

Die Geschichte ist in diesem Pariser Vorort angesiedelt, der seinen besonderen Platz in der französischen Geschichte hat, da in Montfermeil auch der Roman Die Elenden (Originaltitel Les Misérables) von Victor Hugo spielt, hat jedoch außer dem gemeinsamen Schauplatz nichts gemeinsam. Dennoch werden die Ähnlichkeiten zwischen der heutigen wütenden Jugend und dem kleinen Gavroche vor 150 Jahren nur allzu deutlich.

ARRI-Kino München - Auf dem roten Teppich

Quelle
Fotos © Nikita Kolinz

nikita

PhotoDesigner & Multimedia Producer @nikitakolinz // Jr. Social Media Marketing Manager @mustang302de

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this