FilmpremiereEntertainmentKino & FilmRed CarpetSpotlight

Deutscher Netflix Film KIDNAPPING STELLA feiert Premiere beim Filmfest München

Thriller mit Max von der Groeben, Jella Haase und Clemens Schick ab 12. Juli exklusiv auf Netflix

Ab 12. Juli ist der deutsche Thriller Kidnapping Stella exklusiv und weltweit auf Netflix zu sehen. Zuvor feierte der Film am 29. Juni seine Premiere auf dem Filmfest München in der Programmreihe Spotlight. Regisseur und Autor Thomas Sieben (Distanz, Staudamm) inszeniert mit Max von der Groeben, Jella Haase und Clemens Schick eine nervenaufreibende Geschichte, in der sich weder Täter noch Opfer mit ihrer ursprünglichen Rolle abfinden wollen.

Die beiden Kriminellen Vic (Clemens Schick) und Tom (Max von der Groeben) entführen die reiche Industriellentochter Stella (Jella Haase) auf offener Straße, um von ihrem Vater ein hohes Lösegeld zu erpressen. Stella, gefesselt und in einer abgelegenen Wohnung festgehalten, weigert sich allerdings, ihre Opferrolle anzunehmen und vereitelt damit zusehends die detaillierten Pläne ihrer Kidnapper.

„Thomas Sieben hat mit Max von der Groeben, Jella Haase und Clemens Schick einen dichten und außergewöhnlich spannenden Genrefilm inszeniert. Wir sind glücklich, dass der Film über Netflix ein weltweites Publikum erreichen wird.“
Henning Ferber
Produzent
„Erfolgversprechende Thriller sind nicht leicht zu finden – umso mehr freuen wir uns über ein Projekt wie Kidnapping Stella, das vom Buch bis zum fertigen Film von allen Beteiligten mit besonderer Leidenschaft vorangetrieben wurde“, so Stefan Gärtner, Produzent und Geschäftsführer der SevenPictures Film. Kai Finke, Director Content Acquisitions & Co-Productions bei Netflix, über Kidnapping Stella: „Wir freuen uns sehr darüber, unseren Mitgliedern einen so toll besetzten und außergewöhnlich spannenden Film mit viel Genre-Appeal präsentieren zu können. Hier hat uns einfach alles überzeugt: großartige Hauptdarsteller, die das klaustrophobische Versteck Stellas zu einem Mikrokosmos werden lassen, ein sich langsam entfaltendes Beziehungsgeflecht der drei Charaktere untereinander, und Thomas Siebens insgesamt starke Interpretation der Originalvorlage.”Kidnapping Stella wurde von der Henning Ferber Filmproduktions GmbH in Koproduktion mit SevenPictures produziert. Der Film entstand mit Förderung des Medienboard Berlin Brandenburg.

Fotostrecke: ARRI-Kino München - Roter Teppich

Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \
Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \ Weltpremiere der Netflix Produktion \

Auf offener Straße überwältigen zwei maskierte Männer eine junge Frau. Sie fesseln und knebeln sie und bringen sie in eine abgelegene, schallisolierte Wohnung. Ihr Name ist Stella, sie ist die Tochter eines reichen Industriellen. Ihre Entführer, der kaltblütig effiziente Vic und sein jüngerer Komplize Tom, folgen einem akribisch vorbereiteten Plan. Doch Stella ist alles andere als ein perfektes Opfer…

DARSTELLER: Max von der Groeben, Jella Haase, Clemens Schick

DREHBUCH: Thomas Sieben

ORIGINALVORLAGE: J Blakeson

KAMERA: Sten Mende

SCHNITT: Robert Rzesacz

MUSIK: Michael Kamm

PRODUKTIONSDESIGN: Matthias Müsse

KOSTÜME: Ramona Klinikowski

TON: Jörg Krieger

PRODUZENT: Henning Ferber

KOPRODUZENT: Stefan Gärtner

PRODUKTION (FIRMA): Henning Ferber Filmproduktions GmbH

KOPRODUKTION (FIRMA): SevenPictures Film GmbH, Film1 GmbH & Co KG

WELTVERTRIEB: Netflix

REGIE: Thomas Sieben

Quelle
Video © Netflix Deutschland

nikita

PhotoDesigner & Multimedia Producer @nikitakolinz // Jr. Social Media Marketing Manager @mustang302de

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this